banner1_bruesehaber

MuRAL mit HemorPex System® Plus (HPS Plus)

Mit dem hoch-funktionellen und effizienten HemorPex System® Plus (HPS Plus) werden Hämorrhoiden der Stadien II-IV, Rektozelen und Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle behandelt. Das HemorPex System®Plus ist ein rotierendes chirurgisches Anoskop. Operateure sind mit diesem einzigartigen und schnell zu erlernende Verfahren in der Lage, minimalinvasive und für den Patienten vergleichsweise schmerz-arme Operationen wie Mukopexy oder Rekto-Anal-Liftings zu realisieren.

Das Verfahren wird oberhalb des Analkanales (Linea dentata) mittels langsam resorbierbarer Nähte vorgenommen. Dabei werden eine Reposition der prolabierenden anorektalen Schleimhaut/Submukosa und gleichzeitige Ligatur der Hämorrhoidal-Gefäße durchgeführt.
Neben der Reduktion von Komplikationen und der signifikanten Minimierung der Schmerzbelastung der betroffenen Patienten werden auch die Gesamtkosten pro Verfahren gegenüber anderen Methoden deutlich reduziert.

stoerer2_bruesehaber

Letzter MuRAL Hospitationskurs in 2019 in Melegnano/ Mailand

Am Montag, den 11.11.2019 fand in Mailand der letzte MuRAL Hospitationskurs in 2019 in Melegnano/ Mailand statt. Wieder einmal hatten die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Erfahrung mit Dr. Claudio Pagano auszutauschen und die Behandlungsmethode MuRAL kennenzulernen. Im Dezember 2019 werden die neuen Termine für 2020 online gestellt. Viele Grüße aus Thüringen Thomas Bruesehaber

Mehr erfahren...

Neues Behandlungszentrum – Elblandklinikum Riesa

Am Freitag, den 08. November 2019 wurden unter Leitung von Oberarzt MUDr. Petr Pachir im Elblandklinikum Riesa die ersten vier Patientinnen und Patienten mit MuRAL behandelt. Ich freue mich sehr, dass wir hiermit ein weiteres Behandlungszentrum für die schonende Behandlung des Hämorrhoidenleidens mit MuRAL, für die Patientinnen und Patienten anbieten können. Viele Grüße aus Thüringen…

Mehr erfahren...

2. Schneeberger Hospitations-Kurs – Behandlung des Hämorrhoidenleidens mit MuRAL

Vielen Dank Herr Dr. Lutonsky für den 2. Schneeberger Hospitations-Kurs. Wieder einmal konnte auch ich lernen, welches Potential in MuRAL steckt. Viele Grüße Thomas Bruesehaber

Mehr erfahren...

„Neue(s) in der Chirurgie in Weimar“

Als neuer Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie im Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar, stellt PD Dr. Henning Mothes mit seinem Team die neue Ausrichtung seiner Klinik vor. Eines der Themen war auch die schmerzarme Behandlung des Hämorrhoidenleidens. Aus meiner Sicht wird die neue Ausrichtung, kombiniert mit der Erfahrung der Mitarbeiter und deren hohen…

Mehr erfahren...

2. Eisenacher Hospitations-Kurs – Behandlung des Hämorrhoidenleidens mit MuRAL

Am Mittwoch, den 18. September setzte sich die ereignisreiche Woche fort. Unter Leitung von Chefärztin Anja Regel fand der 2. Eisenacher Hospitations-Kurs – Behandlung des Hämorrhoidenleidens mit MuRAL statt. Vielen Dank an die Tutorin Anja Regel, die hier ihre jahrelange proktologische Erfahrung mit den Teilnehmern teilen konnte. Thomas Bruesehaber

Mehr erfahren...

16. September 2019: MuRAL-Hospitations-Kurs

Am Montag, den 16. September 2019 begann für mich eine ereignisreiche Woche mit einem neuen MuRAL Hospitationskurs in Mailand/ Melegnano. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Weimar und Riesa hatten bei Dr. Claudio Pagano wieder einmal die Möglichkeit an mehreren Fällen MuRAL mit HPS Plus kennenzulernen und ihre Erfahrungen miteinander auszutauschen. Viele Grüße Thomas Buesehaber

Mehr erfahren...

Vorankündigung: 1. Leipziger Proktologie-Workshop

Unter Leitung von Oberarzt Guido Baschleben, findet vom 21. bis 22. November 2019 der 1. Leipziger Proktologie-Workshop im St. Elisabeth-Krankenhaus in Leipzig statt. Weitere Informationen zum Programm sind unter folgendem Link zu finden: http://www.ek-leipzig.de/aktuelles/download/Leipziger_Proktologie_Workshop.pdf Zur Anmeldung geht es hier: https://mi3.lambdalogic.de/online2/SPR2019.do Viele Grüße Thomas Brüsehaber

Mehr erfahren...

4. Viszeralmedizinischer Abend Chemnitz

Unter dem Thema “Neue Techniken und Herausforderungen in der Proktologie – ein Update” fand am Dienstag, den 20. August 2019 unter Leitung von Prof. Dr. med. Lutz Mirow der 4. Viszeralmedizinische Abend in Chemnitz statt. Neben anderen interessanten Vorträgen konnte MUDr. Jakub Lutonsky seine Erfahrungen zu MuRAL mit HPS Plus präsentieren. Vielen Dank and die…

Mehr erfahren...

Vorankündigung: 2. Schneeberger Hospitationskurs für MuRAL mit dem HemorPex System® Plus (HPS Plus) am 05. November 2019

Wegen des großen Zuspruches findet am 5. November 2019 unter Leitung von Tutor und Operateur MUDr. Jakub Lutonsky am Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg der 2. Schneeberger Hospitationskurs für MuRal mit dem hochfunktionellen und effizienten HemorPex System® Plus (HPS Plus) statt. Das Kurs-Programm findet Sie auf unserer Webseite im Bereich MuRal-Kurse:https://thomas-bruesehaber.de/mural-kurse/ Anmeldungen können ab sofort über unser Kontaktformular…

Mehr erfahren...

Jahreskongress 2019 der Thüringischen Gesellschaft für Chirurgie – 24./25.05.2019

Unter dem Thema „Chirurgie im Spannungsfeld zwischen Versorgungsrealität – Leitlinie – und Grenzen des Machbaren“ hat sich der diesjährige Kongress der Thüringischen Gesellschaft für Chirurgieu nter anderem mit Fragen der Indikationen und operativen Therapie bei Erkrankungen in der täglichen Versorgungsroutine beschäftigt. Unter der Leitung von Dr. med. Herry Helfritzsch fand diese Veranstaltung im historischen “Stadtmuseum…

Mehr erfahren...

Thomas Bruesehaber:

„HemorPex System® Plus (HPS Plus) - die zukünftige Referenz in der Behandlung typischer anorektaler Erkrankungen.“

Mit dem hoch-funktionellen, schnell zu erlernenden HemorPex System®Plus (HPS Plus) werden Hämorrhoiden der Stadien II-IV, Rektozelen und Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle behandelt, während die Schmerz-Belastung der betroffenen Patienten signifikant minimiert wird.

Behandlung von „Hämorrhoiden“

Mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) werden bei der Behandlung von Hämorrhoidenleiden auf minimal-invasive Art und Weise zunächst die Blutzufuhr der Hämorrhoiden unterbrochen und danach das überschüssige, vorgefallene Gewebe geliftet.

Behandlung von „Rektozelen“

Rektozelen werden mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) auf einfache, preiswerte und für den Patienten schmerzarme minimal-invasive Art und Weise abgetragen.

Behandlung von „Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle“

Auch Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle können mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) effizient behandelt werden. Fragen Sie Ihren Arzt.

Geräte-Beschreibung: HemorPex System®Plus

brueseghaber_hemorpex_aufbau

1: HPS Plus-Obturator:

  • Erleichtert ein reibungsloses Einführen des HemorPex System® Plus (HPS Plus) und ermöglicht das sanfte Anheben und Verteilen des prolabierten Gewebes
  • Ermöglicht eine sichere Drehung des Arbeitsfensters

2: Festes Teil (Hauptkörper):

  • 3 Befestigungslöcher ermöglichen das Verankern des Hauptkörpers des HemorPex System® Plus (HPS Plus) im Analkanal für die Dauer der Intervention

3: Bewegliches Teil (rotierend):

  • erlaubt das Hervortreten des betroffenen Gewebes in das Anoskop, um eine direkte Sicht in das Operationsfeld zu gewährleisten
  • Rotierendes Rad richtet das Arbeitsfensters auf 6 voreingestellte Positionen aus, die dem Ort der Hämorrhoiden entsprechen

HemorPex System® Plus: Beschreibung der Methode für Operateure

Anästhesie und Lagerung

In Abhängigkeit des Patientenwillens kann dieses minimal-invasive Operationsverfahren unter örtlicher Betäubung und leichter Sedierung durchgeführt werden. Je nach Allgemeinzustand des Patienten kann gelegentlich eine Spinal- oder Allgemein-Anästhesie erforderlich sein. Das Verfahren wird in Steinschnittlage durchgeführt.

Behandlung von Hämorrhoiden

Die Hämorrhoidopexie beginnt auf Position "11 Uhr" mit 1 oberflächlichen (Submucosa) Passage und einer zweiten Passage, die tiefer geht, um eine niedrige Ligatur des distalen SRA-Asts zu realisieren, gefolgt von einem Knoten im unteren Teil der hervorstehenden Mukosa.
Eine Torsion des Analkanals kann verhindert werden, wenn der Vorgang wiederholt wird, indem man den Positionen "11-1-9-3-7-5 Uhr" folgt.

Behandlung von Rektozelen

Die posteriore Prolaps-Wiederherstellung (Rektozele) wird an einer intermediären Position ("12 Uhr") durchgeführt, beginnend mit einer oberflächlichen Mukopexie mit 2 Passagen und einem Knoten. Die folgenden Passagen sind über dem ersten Knoten angeordnet und bewegen sich in eine caudiocraniale Richtung. Dieselbe Prozedur wird ebenfalls auf den Positionen "11" und "1" Uhr durchgeführt, um die vordere Wand des Rektums wieder herzustellen.

Die MuRAL-Prozedur

Hier haben Sie die Möglichkeit die Prozedur (MuRAL mit HemorPex System® Plus)  näher kenn zu lernen. Beim Betätigen des nachfolgenden Buttons werden Sie auf eine externe Webseite weitergeleitet.

Warum HemorPex System® Plus (HPS Plus)?

VORTEILE FÜR

OPERATEURE:

DSC_3725

Kurze Einarbeitungszeit, da leichte Erlernbarkeit des Verfahrens.
-
Außergewöhnliche Übersicht auf das Operationsgebiet.
-
Komplikationsarm.

VORTEILE FÜR

PATIENTEN:

DSC_3731

Minimale Störung der sozialen und beruflichen Interessen des Patienten.
-
Reduktion / Fehlen von postoperativen Schmerzen oder schweren Komplikationen

VORTEILE FÜR

KLINIKEN:

DSC_3771

Signifikant niedrigere Gesamtkosten pro Verfahren gegenüber anderen Methoden.
-
Komplikationsarm.
-
Kurze Verweildauer.

Behandlungs- und Beratungszentren in Deutschland: für MuRAL mit HPS® Plus

Behandungszentren:

Behandungszentrum:

Sachsen / Schneeberg

krankenhaus-Schneeberg-Logo-1024x506
Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbH

Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

Abteilungsleiter
MUDr. Jakub Lutonsky
Tel. 03772 63-318

Goethestraße 3
08289 Schneeberg 

Behandungszentrum:

Sachsen / Leipzig

leipzig
St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Klinik für Allgemein-, Visceralchirurgie und Proktologie

OA Dr. med Guido Baschleben
Tel. 0341 / 3959-7100
oder: 0341 / 3959-6303

Biedermannstr. 84
04277 Leipzig

Behandungszentrum:

Sachsen / Riesa

elblandkliniken_logo
Elblandklinikum Riesa

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

OA MUDr. Petr Pachir
Tel. 03525 / 75 5643

Weinbergstraße 8
01589 Riesa

Behandungszentrum:

NRW / Paderborn

st_vincent_paderborn_logo
St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie

Oberarzt Andreas Thiessen
Telefon: 05251/86-0

Am Busdorf 2
33098 Paderborn

Behandungszentrum:

Bayern / Hof

sanahof1
Sana Klinikum Hof

Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

OA Dr. Daniel Spachtholz
Tel. 09281/98-2530 oder 09281/98-2531

Eppenreuther Straße 9
95032 Hof

Beratungszentren:

Beratungszentrum:

Thüringen / Wutha-Farnroda

lipfert_logo_positiv

Arztpraxis Lipfert & Tost

Dr. med. Markus Tost
Facharzt für Allgemeinmedizin
Tel.  03 69 21 / 96 493

Eisenacher Str. 42a
99848 Wutha-Farnroda

Beratungszentrum:

Thüringen / Kölleda

brueseghaber_logo_gross

thomas bruesehaber GmbH

Ansprechpartner:
Thomas Brüsehaber
Tel. 03635 / 6029668

An der Pforte 1A
99625 Kölleda/ Thüringen

mini

Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle?

Mein Name ist Thomas Brüsehaber. Ich bin Geschäftsführer der thomas bruesehaber GmbH. Während der letzten 25 Jahre war ich im Vertrieb  innovativer und erklärungsintensiver Medizinprodukte tätig. In diesem Zeitraum durfte ich miterleben wie Ärzte, unterstützt von der Medizintechnik, die Behandlungsqualität für Patienten sukzessiv verbessern konnten. Gleichzeitig haben sich aber auch in vielen Fällen die Abläufe in der Klinik verkompliziert und verteuert. Die thomas bruesehaer GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, einige dieser Prozesse  im Sinne von Patienten und Gesundheitssystem, einfacher und kosteneffizienter zu gestalten. Gerne nehmen ich mit Ihnen Kontakt auf und verrate mehr.

Ihr Thomas Brüsehaber.

Tel.: 0 36 35 / 60 29 668

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches und für Sie kostenloses persönliches Beratungs-Gespräch.

WIR RUFEN SIE GERNE ZURÜCK.

Datenschutz: Mit der Nutzung bzw. dem Ausfüllen dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website bzw. durch den Webseitenbetreiber einverstanden.
Ihre eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Something went wrong. Please check your entries and try again.